GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Lahr

20. Nov 2020 - 13:50 Uhr Gewinnspiel „Wir für Lahr“ war ein voller Erfolg - Stadt und teilnehmende Betriebe ziehen positive Bilanz.
Gutschein Gewinnspiel „Wir für Lahr“.

Foto: Stadt Lahr
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Gewinnspiel „Wir für Lahr“ war ein voller Erfolg - Stadt und teilnehmende Betriebe ziehen positive Bilanz

Die Stadt Lahr und die teilnehmenden Betriebe des Gewinnspiels „Wir für Lahr“ ziehen eine positive Bilanz.

„Ich fand die Aktion richtig toll“, freut sich Marina Schäfer, Geschäftsführerin von „Shoes for kids“ in der Lahrer Innenstadt. „Einige Leute, die keine Kinder hatten, kamen ins Geschäft und haben ihren Gutschein einfach vor Ort jemandem geschenkt. Andere kauften gleich zwei Paar Schuhe.“

Die zweite Staffel des Gewinnspiels “Wir für Lahr” ist Anfang November erfolgreich zu Ende gegangen. Rund 9400 Teilnehmer aus Lahr und der Region haben an den beiden Gewinnspielaktionen teilgenommen. Über 2600 Gewinner durften sich über attraktive Gutscheine im Wert von zehn bis 100 Euro freuen. Insgesamt haben 55 Lahrer Handelsbetriebe und Gastronomen an dem Gewinnspiel teilgenommen.

„Das Gewinnspiel war ein voller Erfolg“, resümiert Oberbürgermeister Markus Ibert. Das Stadtoberhaupt hatte im Zuge des Lockdown im Frühjahr ein Gesamtbudget in Höhe von 50 000 Euro zur Unterstützung der Lahrer Handelsbetriebe und Gastronomie zur Verfügung gestellt. Für die Teilnahme an den beiden Gewinnspielaktionen sind die Unternehmen in den Genuss eines Fördervolumens in Höhe von knapp 1000 Euro gekommen.

Die Stadt Lahr hat sich von Anfang an gegen eine reine Auszahlung des Förderbetrages ausgesprochen und für eine Aktion entschieden, an der gleichermaßen Kunden profitieren und die Frequenz in den Geschäften gesteigert wird.

Auch Petra Herzog, Inhaberin des „Lapislazuli“ in der Lammstraße zieht eine durchweg positive Bilanz: „Es kamen einfach mal andere Kunden in den Laden, auch solche, die gar nicht wussten, dass es mich gibt.“ Stefanie Fässler vom Wäschefachgeschäft Langenbach am Schlossplatz berichtet, dass Kunden durchaus auch Differenzbeträge beim Einlösen der Gutscheine aufgezahlt haben. Das Fazit von Marina Schäfer lautet: „So etwas darf die Stadt gerne wieder machen!“

Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Lahr (1)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Lahr auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald