GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Lörrach - Lörrach

27. Nov 2020 - 17:30 Uhr Die Innenstadt von Lörrach leuchtet - Neue Weihnachtsbeleuchtung wurde in Betrieb genommen.

Foto: Stadt Lörrach - WFL Wirtschaftsförderung Lörrach GmbH/Kristoff Meller
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Die Innenstadt von Lörrach leuchtet - Neue Weihnachtsbeleuchtung wurde in Betrieb genommen

Ab dem 26. November ist der Abendhimmel in der Lörracher Fußgängerzone wieder in vorweihnachtliches Licht getaucht. Die „i-Balls“, die an Schneebälle oder leuchtende Christbaumkugeln erinnern, setzen ab diesem Jahr ganz neue Lichtakzente. Wer Freude an der neuen Weihnachtsbeleuchtung hat, kann jetzt im Rahmen einer Crowdfunding-Aktion die "i-Balls" mitfinanzieren.

„Mit der neuen Weihnachtsbeleuchtung wollen wir ein positives Signal in unserer Stadt setzen“, erklärt Oberbürgermeister Jörg Lutz. „Die i-Balls wollen Mut machen, in diesen für uns alle schwierigen Zeiten das Licht am Ende des Tunnels nicht aus den Augen zu verlieren.“

In diesem Jahr musste die WFL Wirtschaftsförderung Lörrach GmbH als Koordinatorin der Weihnachtsbeleuchtung in der Turm-, Teich-, Tumringer und Basler Straße kurzfristig eine Alternative für die bisherige Weihnachtsbeleuchtung aus dem Jahr 1991 finden. Dabei wurde die Wirtschaftsförderung unterstützt durch die Firma MK Illumination Handels GmbH aus Innsbruck, einen international tätigen Spezialanbieter für dekorative Beleuchtungskonzepte.

„Wir schaffen Lichterwelten, inszenieren Orte mit festlicher Dekoration und bringen Menschen zum Staunen. Durch gelungene Konzeption, zeitgemäßes Design und eine sorgfältige Umsetzung gelingt die Inszenierung emotionaler Gesamtkunstwerke für öffentliche Räume“, ist auf der Homepage von MK Illumination zu lesen. (https://sales.mk-illumination.com). In enger Zusammenarbeit mit dem Handwerksbetrieb Neon-Nagel aus Pforzheim (https://neon-nagel.de) wurde für Lörrach ein neues Lichtkonzept erstellt, das vor allem die Eingangsbereiche der Innenstadt betont. Zum Einsatz kommen „i-Balls“ mit einer zylinderförmigen LED-Low Voltage-Lichtquelle (2,5 W), die per DMX individuell angesteuert werden kann und von einem Globe-Cover in zwei unterschiedlichen Größen umhüllt ist. Die Weihnachtsbeleuchtung leuchtet bis einschließlich 6. Januar 2021 jeweils von 16.00-23.00 Uhr.

„Lörrach setzt mit den i-Balls neue Lichtakzente. So wird der Weihnachtsbummel in Lörrach in der dunklen Jahreszeit zu einem ganz besonderen Moment – auch in Corona-Zeiten“, fügt Wirtschaftsförderer Burkhard Jorg an.

Die Weihnachtsbeleuchtung ist ein gutes Beispiel für die solidarische Verbundenheit und Verantwortung in der Einkaufsstadt Lörrach. Viele Händler und Dienstleister haben sich trotz Corona-Krise und Umsatzeinbußen im Rahmen ihrer Möglichkeiten an den Kosten der Montage und Demontage beteiligt. Es gibt auch private Unterstützer.

Durch das ehrenamtliche Engagement von Dietmar Stelzer, Potpourri Home Interieurs, und Peter Vogl, Sportmüller, ist auch die Grabenstraße in diesem Jahr wieder festlich beleuchtet. Die Beleuchtung am Chesterplatz wird von der Lebenshilfe Lörrach e.V. koordiniert und gemeinsam mit den anliegenden Geschäften finanziert. Auch in Brombach dürfen sich die Besucher wieder über die Sterne entlang der Lörracher und Schopfheimer Straße freuen.

Wer Freude an den leuchtenden Kugeln in der Lerchenstadt hat, kann jetzt im Rahmen einer Crowdfunding-Aktion der Wirtschaftsförderung die "i-Balls" mitfinanzieren. Die Idee ist, dass Bürgerinnen und Bürger sowie sonstige Liebhaber einer stimmungsvollen Weihnachtsbeleuchtung symbolisch einen „i-Ball“ erwerben z. B. als Geschenk zu Nikolaus, Weihnachten oder für sich selbst. Als Dankeschön erhält jeder Unterstützer eine schöne Doppelkarte mit einem Motiv der Lörracher Weihnachtsbeleuchtung, die gerne weiterverschenkt werden darf. Weitere Informationen gibt es unter https://www.loerrach.de/Crowdfunding-Aktion-Weihnachtsbeleuchtung.

Stärken Sie als Sponsor, Liebhaber oder Unternehmerin die Lörracher Einkaufstadt. Beteiligen Sie sich an unserer Crowdfunding-Aktion für die Lörracher Weihnachtsbeleuchtung.

Die neue Weihnachtsbeleuchtung setzt stimmungsvolle Lichtakzente in Lörrach. Die i-Balls erinnern an große leuchtende Weihnachtskugeln, die die Lörracher Fußgängerzone in ein warm-weißes Licht tauchen. Diese besinnliche Stimmung gehört zu einem Einkaufsbummel in der Vorweihnachtszeit dazu wie Kerzenlicht und Lebkuchen.

Wer Freude hat an den leuchtenden i-Balls, die an Christbaumkugeln erinnern, kann jetzt symbolisch einen "i-Ball" erwerben. Am schönsten ist es, Freude mit anderen zu teilen. Deshalb senden wir Ihnen als Dankeschön eine Sondermotiv-Karte mit der Lörracher Weihnachtsbeleuchtung zu, die Sie gerne weiterschenken können.

(Presseinfo: WFL Wirtschaftsförderung Lörrach GmbH, 27.11.2020)

Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Lörrach auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald