GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Offenburg

28. Nov 2020 - 14:15 Uhr Sommertreffen. 2019 trafen sich die beiden Partnergemeinden bei herrlichem Sonnenschein. 

Foto: privat/Stadt Offenburg
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

DIE PARTNERSCHAFTEN DER ORTSTEILE (I): Aktive Friedenspflege - Offenburg-Rammersweier ist mit Vieux-Thann im südlichen Elsass verbunden

Der Friede unter den Nationen wird uns nicht geschenkt, er muss aktiv gepflegt werden. Das ist der Leitgedanke der Partnerschaft zwischen den Orten Rammersweier und Vieux-Thann im südlichen Elsass. In einer kleinen Serie stellen wir die Partnergemeinden der Ortsteile vor.
Ein Denkmal außerhalb von Rammersweier, am Talebuckel, einem ehemaligen Truppenübungsplatz, erinnert an das Massaker vom 6. Dezember 1944, als elf elsässische Widerstandskämpfer aus der Gegend von Thann von der Gestapo durch Genickschuss ermordet wurden. Heute befindet sich an diesem Ort außerhalb von Rammersweier ein Naturschutzgebiet.

Ortsvorsteher Trudpert Hurst erinnert sich an die Anfänge der Partnerschaft: Der Erstkontakt mit der Ortsverwaltung entstand im Jahre 1994 durch Jean-Paul Bruckert, Schwiegersohn des ermordeten Robert Foehrenbacher, mit dem damaligen Ortsvorsteher Gerhard Hurst mit der Bitte, das Denkmal am 50. Jahrestag des 6. Dezember 1944 zu besichtigen und sich dort zu einer Gedenkstunde zu treffen. Zu dieser Begegnung über die Landesgrenzen hinweg kam auch der damalige Bürgermeister von Vieux-Thann, Jean-Pierre Meyer.

Seit 1994 haben jährliche Treffen am 6. Dezember in Form einer Gedenkstunde stattgefunden. Mit dabei waren Angehörige der Familie Bruckert sowie Vertreter beider Gemeinden, hieraus hat sich im Laufe der Zeit eine reger Kontakt auf den verschiedensten Ebenen entwickelt. Vereine aus Rammersweier und Vieux-Thann trafen sich zu geselligen Veranstaltungen wie Fahrradtouren oder gemeinsamen Feierlichkeiten. Diese Freundschaft wurde im Jahre 2003 offiziell besiegelt, berichtet Hurst.

Derzeit ist Daniel Neff Bürgermeister in dem elsässischen Städtchen mit seinen rund 3000 Einwohnern in der Nähe von Mulhouse, davor war es Pierre Muller und ganz zu Anfang, wie erwähnt, hat sich Bürgermeister Jean-Pierre Meyer für die Partnerschaft mit Rammersweier eingesetzt. Auf deutscher Seite haben sich die früheren Ortsvorsteher Gerhard Hurst und Uli Hartmann um die Aufrechterhaltung der Freundschaft verdient gemacht. So kam im Jahr 2017 zur 775-Jahrfeier in Rammersweier eine Delegation des Gemeinderats von Vieux-Thann zu den Feierlichkeiten.

Hurst: „Weiterhin sind jährlich abwechselnde Besuche des Gemeinderats beziehungsweise des Ortschaftsrats fester Bestandteil der Partnerschaft.“
Wenn es auch in Corona-Zeiten zu Unterbrechungen kommt, so wird die so schwer errungene Freundschaft sicher in Zukunft Bestand haben. Schließlich haben beide Orte einmal zu Vorderösterreich gehört – und so kann bei allen Gräueln des zweiten Weltkriegs doch auch an alte Gemeinsamkeiten angeknüpft werden.

Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Offenburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code Das könnte Sie aus Offenburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald