GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Lörrach - Lörrach

28. Nov 2020 - 19:00 Uhr V. li.: Christian Eschbach, Sparkasse Lörrach-Rheinfelden; Oberbürgermeister Jörg Lutz; Wolfgang Droll, Betriebsleiter Stadtwerke Lörrach

Bild: Stadt Lörrach
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Die Weihnachtsbäume in Lörrach - Dieses Jahr dienen alle Weihnachtsbäumen als Wunschbäume für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt

Dieses Jahr erstrahlen die Weihnachtsbäume am Alten Marktplatz und in Brombach im neuen Glanz. Für beide Bäume wurde in eine moderne energiesparende Beleuchtung investiert. Dieses Jahr dienen alle Weihnachtsbäumen in Lörrach zudem als Wunschbäume für die Bürgerinnen und Bürger.

Der große Weihnachtsbaum auf dem Alten Marktplatz ragt dieses Jahr bis zum Boden und entfaltet so seine ganze Pracht. Die neue Weihnachtsbeleuchtung mit energiesparenden LED-Lampen ist nicht nur besonders schön anzusehen, sondern zudem auch sehr klimafreundlich: verbraucht sie doch über 50 Prozent weniger Strom im Vergleich zur alten Glühbirnenbeleuchtung. Dadurch haben sich die Investitionskosten in wenigen Jahren amortisiert. Die Weihnachtsbeleuchtung auf dem Alten Marktplatz besteht aus 48 Ketten á 20 Meter, was einer Gesamtlänge von 960 Meter entspricht. Jede Kette verfügt über 120 LEDs, insgesamt 5760 LEDs.

Auch der Weihnachtsbaum in Brombach in der Lörracher Straße erstrahlt mit neuen LED-Lampen. Das Modell ist analog zur Beleuchtung am Alten Marktplatz mit 39 Ketten und einer Gesamtlänge von 780 Meter und insgesamt 4680 LEDs Lampen etwas kleiner. „Die neue Weihnachtsbaumbeleuchtung ist nicht nur eine Augenweide auf dem Alten Marktplatz, sondern aufgrund des geringen Stromverbrauchs auch ein Beitrag für den Klimaschutz“, erklärt Oberbürgermeister Jörg Lutz. „Und gerade auch in der schweren Corona-Zeit ist es wichtig, mit einem weihnachtlichen Ambiente für eine zuversichtliche Stimmung für die Bürgerinnen und Bürger zu sorgen.“

Die Sparkasse Lörrach-Rheinfelden und die Stadtwerke Lörrach unterstützen die neue Weihnachtsbaumbeleuchtung am Alten Marktplatz und in Brombach mit jeweils 2.000 Euro.

Die Weihnachtsbäume in den Ortsteilen Haagen und Hauingen sind auch wieder sehr festlich geschmückt und dienen dieses Jahr ebenso wie die oben genannten Bäume als Wunschbaum.

Die Wunschbäume
Die Corona-Zeit hat für alle Mitbürgerinnen und Mitbürgern Einschränkungen mit sich geführt. Um den Blick in die Zukunft zu richten, sind alle städtischen Weihnachtsbäume dieses Jahr auch Wunschbäume. An diese können alle Bürgerinnen und Bürger ihre Wünsche für die Zeit nach Corona anhängen. Um den Weihnachtsgedanken aufrechtzuerhalten, werden am besten Weihnachsterne auf festem Papier/Pappe ausgeschnitten und mit Bleistift und Kugelschreiber beschriftet. So überstehen die Wünsche auch einen Regentag.

„Mit dem Wunschbaum möchten wir alle Lörracherinnen und Lörracher einladen, ihre Wünsche für das nächste Jahr festzuhalten“, erklären Bürgermeisterin Monika Neuhöfer-Advi, Ortsvorsteherin Silke Herzog und den beiden Ortsvorsteher Günter Schlecht und Horst Simon. „Es ist wichtig, dass wir in diesen schwierigen Zeiten den Blick auf die Zeit nach Corona richten und mit einem positiven Gefühl ins neue Jahr zu starten.“

Die Wünsche werden kurz vor Weihnachten eingesammelt und die schönsten und originellsten Beiträge auf den städtischen Social-Media-Kanälen, Facebook und Instagram, veröffentlicht.


Bildunterschriften:
Alter Marktplatz (v.l.n.r.):
Hauingen: Ortsvorsteher Günter Schlecht
Haagen:
Brombach (v.l.n.r.): Hanna Kraus, Sparkasse Lörrach-Rheinfelden; Ortsvorsteherin Silke Herzog; Magali Bulin, Sparkasse Lörrach-Rheinfelden

Weitere Beiträge von Presse-Info Stadt Lörrach
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Lörrach auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.


P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald