GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Gesamte Regio - Freiburg, Offenburg

7. Oct 2019 - 19:13 Uhr
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

Produkttransparenz in Echtzeit - Schwarzwaldmilch und sine qua non führen digitales Transparenzsiegel ein

Freiburg/Frankfurt, den 07.10.2019. Ab sofort können Verbraucher jeden Schritt ihrer persönlich gekauften Schwarzwaldmilch Bio Heumilch von der Produktion bis auf die einzelnen Bauernhöfe zurückverfolgen. Diese Rückverfolgbarkeit enthält eine einmalige Innovationskraft: Jede Verpackung wird bei der Abfüllung mit einem individuellen QR-Transparenz-Code versehen. Durch dessen Scan kann der Verbraucher umfangreiches Detailwissen zu seiner persönlichen Milchpackung in Echtzeit erfahren. Fragen wie „Wann wurde meine Milch abgeholt?“, „Wie lange war die Transportstrecke meiner Milch?“, „Wie viele Kühe von welchen Höfen haben zu meiner Milch beigetragen?“, zeigen einen kleinen Einblick in die Informationsvielfalt der Rückverfolgbarkeitsmöglichkeit.

Innovative Plattform YoY®

Das Wohlergehen der Tiere, kurze Transportwege im Sinne des Klimaschutzes, eine schonende Produktion und beste Produktqualität sind in der heutigen Welt wichtiger denn je. „Verbraucher hören tagtäglich viele Werbebotschaften. Wir wollen unsere Türen komplett öffnen und unseren Kunden ab sofort auf einfachstem Weg aufzeigen, woher ihre persönliche Milch exakt kommt und wann sie unter welchen Bedingungen produziert wurde“, erklärt Andreas Schneider, Geschäftsführer der Schwarzwaldmilch GmbH Freiburg. Die lückenlose Erfassung und Bündelung aller Informationen war eine sehr umfangreiche Aufgabe.

Die sine qua non GmbH hat mit ihrer Lösung YoY® eine Plattform entwickelt, die alle Informationen aus dem Herstellungsprozess bündelt und dem Verbraucher übersichtlich in einer App zur Verfügung stellt. Um alle Informationen abzurufen, muss der Kunde nur mit seinem Smartphone den YoY®-Transparenzcode auf dem Deckel der Schwarzwaldmilch Bio Heumilch scannen. Schon erscheinen alle wichtigen Informationen auf seinem Bildschirm.

Innovativer Datenerfassungsprozess

Im Hintergrund passiert dabei Folgendes: Die Daten aus dem gesamten Herstellungsprozess, vom Bauernhof bis zur Auslieferung an den Supermarkt, werden zum Teil mit internetfähigen Sensoren gesammelt und in der Cloud im ERP-System gebündelt. Da sind sie jederzeit in Echtzeit verfügbar und werden an die nutzerfreundliche App ausgespielt. Die technologische Basis bilden die Digitalen Services des Marktführers für Unternehmenssoftware SAP.

Weltweit einmalig

Die Bio-Heumilch ist weltweit das erste Produkt mit diesem innovativen Transparenzcode. Weitere Produkte aus dem Hause Schwarzwaldmilch sind bereits in Planung. Die YoY®-App wird sich hierbei stetig weiterentwickeln unter Berücksichtigung der aktuellen Kundenbedürfnisse. „Wir übernehmen Verantwortung für die gesamte Prozesskette, von den Tieren auf den Bauernhöfen bis auf den Tisch des Konsumenten. Mit YoY® können wir unseren Kunden Aspekte wie Nachhaltigkeit, Lebensmittel-Sicherheit und das Wohlergehen der Tiere transparent beweisen. Dies schafft ein herausragendes Erlebnis rund um unser Premium-Produkt und ist am Markt bisher einzigartig“, so Andreas Schneider.

Weitere Informationen zu den Unternehmen unter: www.schwarzwaldmilch.de
www.yoy.cool

Über Schwarzwaldmilch

Die Schwarzwaldmilch-Gruppe mit genossenschaftlicher Trägerschaft gehört landesweit zu den führenden Molkereien. Bereits seit fast 90 Jahren liefern die Bauern der Region ihre Milch an die zwei Standorte Freiburg und Offenburg. Die über 1.000 zumeist kleinen, familiengeführten Höfe, sorgen mit ihren durchschnittlich 37 Milchkühen für die herausragende Qualität der Milchprodukte. Das Portfolio des Unternehmens reicht von Frischmilch über Joghurt, Brotaufstrich und Sauermilchprodukte bis hin zu Bioland zertifizierten und lactosefreien Produkten. Rund 380 Mitarbeiter sind in Freiburg und Offenburg beschäftigt.

Über sine qua non

Die sine qua non GmbH hat sich als langjähriger Partner der SAP SE auf Lösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie spezialisiert. Das Unternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main hat seine Tätigkeit in den letzten Jahren auf Zukunftstechnologien wie das Internet der Dinge, Blockchain und künstliche Intelligenz ausgeweitet und spezialisiert sich nun auf innovative Anwendungsmöglichkeiten. Mit YoY® setzen die Digital-Experten nun ein digitales Lebensmittel-Transparenzsiegel um. Die Plattform wird gemeinsam mit der ITbyCLOUD SE (Luxemburg) entwickelt und vertrieben.

(Info: Schwarzwaldmilch)


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg, Offenburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher/Wirtschaft" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (05)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald