GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Emmendingen

25. Oct 2021 - 09:39 Uhr

Impfaktion auf dem Emmendinger Brettli-Märkt - Sonntag, 31. Oktober 2021 von 10 bis 17 Uhr im Alten Rathaus - Ohne Voranmeldung einfach vorbeikommen: Erst-, Zweit- und Drittimpfungen sind möglich

RT-Archivbild
RT-Archivbild

Landkreis Emmendingen (fi). Wer sich schnell und unkompliziert gegen Covid-19 impfen lassen möchte, hat am Sonntag, 31. Oktober 2021 auf dem Emmendinger Brettli-Märkt im Alten Rathaus am Marktplatz 1 von 10 bis 17 Uhr die Möglichkeit dazu. Geimpft werden alle Interessierten ab 12 Jahren. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig, bitte Versichertenkarte und den Impfausweis mitbringen. Der Impfraum im 1. OG des Alten Rathauses ist barrierefrei erreichbar.
Es sind Erst- und Zweitimpfungen, für Menschen im Alter von über 60 Jahren auch Drittimpfungen, möglich. Mit dem Wirkstoff Biontech kann die Erst-, Zweit und Drittimpfung durchgeführt werden. Die Drittimpfung erfolgt mit Moderna, wenn die Zweitimpfung ebenfalls mit Moderna durchgeführt wurde. Die Drittimpfung erfolgt für beide Gruppen in jedem Fall erst dann, wenn die Zweitimpfung mindestens sechs Monate zurückliegt. Alle Personen, die eine Impfung des Herstellers Johnson & Johnson erhalten haben, wird zur Optimierung der Grundimmunisierung vier Wochen nach verabreichter Impfung eine Auffrischungsimpfung mit einem mRNA-Imfpstoff angeboten, um den Impfschutz zu erhöhen.

Die Ärzte vor Ort werden vom Mobilen Impfteam aus Offenburg unterstützt, dieses bringt alles Nötige zur Impfung und auch die notwendige EDV mit. Die Stadt Emmendingen hat bei der Organisation geholfen und mit dem Bereitstellen der Räumlichkeiten einen großen Anteil am Zustandekommen der Impfaktion. Das Mobile Impfteam aus Offenburg ist eins von 30 Impfteams, die seit dem 1. Oktober in Baden-Württemberg Impfaktionen durchführen und auch für den Landkreis Emmendingen zuständig sind. In den Monaten davor hatte das Mobile Impfteam des Kreisimpfzentrums im gesamten Kreis bei über 40 Aktionen in Schwimmbädern, auf Märkten, bei Drive-Ins, im Krankenhaus und vielen sonstigen Örtlichkeiten Impfangebote gemacht, die gut angenommen wurden. Zusammen mit dem Team des Kreisimpfzentrums in Kenzingen wurden seit dem 22. Januar 2021 genau 92.049 Impfungen im Landkreis durchgeführt, bevor das KIZ am 30. September wie die anderen 43 Impfzentren im Land planmäßig seinen Betrieb eingestellt hatte.


Weitere Beiträge von Landratsamt Emmendingen
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Von den Landkreisen".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald