GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Ortenaukreis

28. Nov 2022 - 12:31 Uhr

Bohlsbach und Honau punkteten wiederholt im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ - Beide Dörfer aus dem Ortenaukreis erhielten in Bühl ihre Urkunden

Bohlsbach und Honau punkteten wiederholt im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“.
Von links: Offenburgs Oberbürgermeister Marco Steffens, Nicole Kränkel-Schwarz (Ortsvorsteherin Bohlsbach), Minister Peter Hauk, Annette Fritsch-Acar (Ortsvorsteherin Honau) und Rheinaus Bürgermeister Michael Welsche.

Foto: Landratsamt Ortenaukreis
Bohlsbach und Honau punkteten wiederholt im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“.
Von links: Offenburgs Oberbürgermeister Marco Steffens, Nicole Kränkel-Schwarz (Ortsvorsteherin Bohlsbach), Minister Peter Hauk, Annette Fritsch-Acar (Ortsvorsteherin Honau) und Rheinaus Bürgermeister Michael Welsche.

Foto: Landratsamt Ortenaukreis

Den Gewinnern des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ überreichte Peter Hauk, Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, vorgestern in Bühl im Landkreis Rastatt ihre Urkunden. Im Ortenaukreis dürfen sich Offenburg-Bohlsbach über eine Silbermedaille und Rheinau-Honau über eine Bronzemedaille für ihr besonderes Engagement bei der Entwicklung einer zukunftsfähigen dörflichen Heimat freuen.

„Die große Leidenschaft, mit der sich die Bürgerinnen und Bürger aus Bohlsbach und Honau auf vielfältige Weise für die Dorfgemeinschaft einsetzen, haben diesen großartigen und wohlverdienten Erfolg möglich gemacht“, gratuliert Landrat Frank Scherer herzlich. Der Wettbewerb diene den Gemeinden als wertvolle Selbstanalyse und stärke die Dorfgemeinschaft, so Scherer. „Eine Teilnahme am Wettbewerb lohnt sich deshalb immer, auch wenn es nicht zu einer Auszeichnung kommt “, so der Landrat weiter.

Der Ortenaukreis beziehungsweise dessen Vorgängerkreise führen den Wettbewerb mit Kreisentscheiden seit 1961 nahtlos durch. Der frühere Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ legte vor allem Wert auf das äußere Erscheinungsbild eines Ortes. In den letzten Jahren hat sich der Wettbewerb unter dem Titel „Unser Dorf hat Zukunft“ gewandelt und legt seine Schwerpunkte nunmehr auf die vier Themenbereiche „Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen“, „Soziales Engagement und kulturelle Initiativen“, „Baugestaltung und Siedlungsentwicklung“ sowie „Grüngestaltung und das Dorf in der Landschaft“.

Hansjörg Haas von der Beratungsstelle für Obst und Gartenbau des Landratsamts begleitet die Gemeinden während der Wettbewerbs-Vorbereitungen. Er gibt einen Ausblick: „Wir gehen davon aus, dass das Land 2024 wieder einen Landeswettbewerb ausschreibt. Dann werden wir auch wieder einen Kreiswettbewerb durchführen. Wir legen den Kommunen jetzt schon ans Herz, sich über eine Teilnahme Gedanken zu machen.“

Kontakt: Hansjörg Haas, Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau, Landespflege, Landratsamt Ortenaukreis, Amt für Landwirtschaft, E-Mail: hansjoerg.haas@ortenaukreis.de, Telefon: 0781 805 7100.


Weitere Beiträge von Landratsamt Ortenaukreis
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Ortenaukreis.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Von den Landkreisen".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald