GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Waldkirch/Kandel

3. Jun 2018 - 17:19 Uhr

Roland Wöhrle vom DGFC-Südschwarzwald ist Deutscher Meister 2018! Großer Besucherzuspruch bei den Deutschen Meisterschaften im Drachenfliegen am Kandel

Roland Wöhrle, Primoz Gricar und Jörg Bajewski bei der Siegerehrung

Bild: DGFC-Südschwarzwald)
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Vom 29.05.2018 bis zum 02.06.2018 wurde vom Drachen- und Gleitschirmfliegerverein Südschwarzwald die Internationale Deutsche Meisterschaft der Drachenflieger ausgetragen. Rund 70 Teilnehmer aus etlichen europäischen Staaten starteten an den fünf Tagen zu vier Wertungsflügen. Geflogen wurden dabei Strecken zwischen 52 km und bis zu 117 km. Die Piloten starteten in zwei Klassen, den flexiblen Drachen und den größeren Starrflüglern.

Nach vier Wertungsflügen belegte Roland Wöhrle vom ausrichtenden Verein DGFC-Südschwarzwald Platz 1 vor Primoz Gricar und Jörg Bajewski. Bei den Starrflüglern gewann überraschend Markus Baisch vor Tim Grabowski (amtierender Weltmeister) und Thomas Paulik. Jochen Zeyher, derzeit Weltrekordhalter, vom DGFC wurde hervorragender Siebter.

Bei der Siegerehrung bedankte sich heute der Bürgermeister Singler (Gutach-Bleibach) beim DGFC-Südschwarzwald und dem Organisator Klaus Kienzle und seinem Team für die große Werbung in der Touristikregion Zweitälerland. Bundestagsabgeordneter Peter Weis freute sich über den großen Sport in der Region und gratulierte den Siegern zu ihren Meisterschaften. Auch die Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle gratulierte und freute sich mit dem Verein über fünf wundervolle und unfallfreie Flugtage. Gedankt wurde auch der Trachtenkapelle Bleibach für die hervorragende Versorgung im Festzelt an der Landewiese in Bleibach.

Einig waren sich Veranstalter wie Teilnehmer darüber, dass dies nicht das letzte fliegerische Großereignis im Elztal sein soll. Erfreulich war auch der hohe Zuschauerzuspruch aus der Region.

(Info: DGFC-Südschwarzwald)

........................... REGIOTRENDS-InfoService: Vorschau vom 16. Mai

Vom 29. Mai bis 3. Juni 2018 finden am Kandel/Waldkirch-Bleibach die Internationalen Deutschen Meisterschaften im Drachenfliegen statt.
70 Teilnehmer aus 10 Nationen nehmen an diesen hochkarätigen Wettbewerb teil.

Startplatz: Kandel N 48°03'55.1" E 008°00'55.1"
Landeplatz: Bleibach N 48°07'49.3" E 008°00'04.1"

Mit dabei der aktuelle Weltmeister Tim Grabowski (Heimsheim/BaWü),
die Lokalmatadoren Jochen Zeyher aus Gundelfingen (Vizeweltmeister im Team 2016 und Weltrekordler) und Roland Wöhrle aus Gutach (Nationalteammitglied und Bronzemedaillengewinner WM 2017) und natürlich die Mitglieder der deutschen Nationalmannschaft.


Weitere Toppiloten:
Alessandro Ploner aus Italien – Italienischen Nationalteam und mehrfacher Europa- und Weltmeister
Toni Raumauf, Nationalmannschaftsmitglied Österreich und mehrfacher EM- und WM-Medaillengewinner
Olav Opsanger – Nationalteam Norwegen
Flemming Lauridsen – Nationalteam Dänemark
Patrick Chopard – Nationalteam Frankreich

Mitglieder des holländischen Natonalteams: Sander van Schaik, Tanno Rutten, Martin Helden, Emiel Jansen, Mario Campanella
Dan Vynalnik, Jiri Gut und Jiri Nadvornik vom Tschechischen Nationalteam Oleg Skirko vom Nationalteam Ukraine

Folgende Piloten sind aus Baden Württemberg bzw. Rheinland Pfalz:
Tim Grabowski (Deutsches Nationalteam und zweifacher Weltmeister)
Jochen Zeyher (Deutsches Nationalteam)
Roland Wöhrle (Deutsches Nationalteam)
Peter Friedemann (Deutsches Nationalteam)
Alfred Mayer
Jürgen Rüdinger
Bernd Weist
Dietmar Rauscher
Frank Frankus
Andreas Kimmich
Manfred Kühn
Lothar Braun
....................................................................................Programm:

Montag, 28. Mai 17 bis 22 Uhr: Einschreiben und Registrierung der Piloten

Dienstag, 29. Mai um 11:30 Uhr: Eröffnung der Meisterschaft am Startplatz (mit regionalen Politikern), ab 13 Uhr: Start des ersten Wettbewerbsdurchganges

Mittwoch 30. Mai bis Samstag 2. Juni tägliche Wettbewerbsdurchgänge

Samstag 2. Juni 20 Uhr: Piloten-Party am Landeplatz

Sonntag 3. Juni 11 Uhr: Siegerehrung

Vom 29. Mai – 2. Juni finden jeden Tag Wertungsflüge statt. Jeden Tag werden die Tagessieger geehrt. Am Samstag abend um 18 Uhr stehen die Gewinner der Gesamtwertung (Internationale und nationale Meister) fest.

Bitte berücksichtigen Sie, dass Drachenfliegen ein Outdoorsport ist und die Piloten nur bei Flugwetter in die Luft starten können. Dadurch können sich teilweise Verschiebungen ergeben. Bei unsicherer Wetterlage morgens unbedingt einen unserer Kontaktpersonen unter folgenden Telefonnummern kontaktieren:

Klaus Kienzle vom DGFC Südschwarzwald 0171-7361625

Regina Glas vom Deutschen Hängegleiterverband (Teamchefin der deutschen Nationalmannschaft) 0170-8389477.

Wettbewerbsleiter Dieter Münchmeyer: 0173-3654837

Mehr Informationen über die Internationale Deutsche Meisterschaft am Kandel gibt es unter https://www.dhv.de/piloteninfos/wettbewerb-sport/drachen-szene/live-berichte/german-open-2018/

> Presseinfo: Deutscher Hängegleiterverband e.V. (DHV)

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Waldkirch/Kandel auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Vorschau/Anmeldungen" anzeigen.

Info von Medienmitteilung (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald