GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Waldkirch

6. Sep 2019 - 11:56 Uhr Mit dem Rad durch Afrika 

Foto: Ursula Koll
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

16. bis 21. September: Interkulturelle Wochen in Waldkirch - Viele verschiedene Angebote

Im Mehrgenerationenhaus Rotes Haus (Emmendinger Straße 3) wird von Montag, 16. September bis Freitag, 20. September, eine internationale kulinarische Woche angeboten. Jeden Tag gibt es zwischen 12 und 13.30 Uhr ein leckeres Menü aus einem anderen Land der Welt. Am Montag aus Frankreich, am Dienstag ist Marokko an der Reihe, mittwochs Italien, am Donnerstag Thailand und am Freitag Deutschland. Die Kosten pro Mittagessen betragen 5,70 Euro, eine Anmeldung bis spätestens 9 Uhr des jeweiligen Tages bei Herrn Hartz unter der Telefonnummer 0173 4 27 03 40 nötig. Das Mehrgenerationenhaus Rotes Haus ist barrierefrei.

Auch dieses Jahr gibt es wieder die Möglichkeit, das Netzwerk Flüchtlinge Waldkirch während den Interkulturellen Wochen kennenzulernen. Am Dienstag, 17. September, beginnt das Treffen und der gegenseitige Austausch um 18 Uhr im kleinen Saal im Gemeindezentrum St. Margarethen, (Kirchplatz 7). Nach dem Treffen gibt es die Möglichkeit, sich bei Getränken und Snacks auszutauschen und kennenzulernen. Das Netzwerk ist Zusammenschluss von Organisationen, Initiativen und ehrenamtlich Aktiven, die Flüchtlinge in Waldkirch unterstützen. Die Veranstaltung ist kosten- und barrierefrei.

Im Bürgertreff Kollnau (Hildastraße 2a) findet am Mittwoch, 18. September, um 18.30 Uhr ein Multivisionsvortrag mit dem Titel „Mit dem Rad durch Afrika – eine Reise durch Sambia, Simbabwe, Botswana, Namibia und Südafrika“ statt. Die Referentin Ursula Koll schildert ihre Reise durch diese Länder und berichtet von überwältigenden Landschaften, Pflanzen- und Tierwelt, von lebhaften Städten, aber auch von Armut und Elend, die ihr begegnet sind. Ebenso stellt sie ihr Projekt „Radreisen für Aidswaisen“ vor. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Am Samstag, 21. September, organisiert das Institut für Yoga und Ayurveda (Kandelstraße 6) verschiedene Workshops. Von 14 bis 15 Uhr gibt es einen Vortrag zu den Prinzipien von Ayurveda mit praktischen Alltagstipps. Von 15.15 bis 16.15 Uhr eine Einführung in die Geschichte des Iyengar-Yoga und von 16.30 bis 17.30 Uhr eine Einführung in die Praxis des Iyengar-Yoga. Iyengar-Yoga ist auch für Menschen mit Einschränkungen oder ältere Menschen sehr gut geeignet. Die Veranstaltung ist kosten- und barrierefrei.

Weitere Informationen zu den Interkulturellen Wochen Waldkirch erhalten Sie unter www.stadt-waldkirch.de oder bei Mario Frick, Integrationsbeauftragter der Stadt Waldkirch, unter der Telefonnummer 07681 40 42 38 oder per E-Mail an frick@stadt-waldkirch.de.


QR-Code Das könnte Sie aus Waldkirch auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Vorschau/Anmeldungen" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Waldkirch
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald