GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Regionales » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

21. Oct 2021 - 11:53 Uhr

Erster Branchentreff der Immobilienwirtschaft nach 20 Monaten in der Messe Freiburg durchgeführt - 120 Teilnehmende tauschten sich zu aktuellen regionalen Immobilienthemen aus


Nachdem pandemiebedingt rund 20 Monate keine Präsenzveranstaltungen für die regionale Immobilienwirtschaft stattgefunden haben, traf diese sich am Dienstag (19. Oktober 2021) erstmals wieder zu einem Business-Netzwerk-Event. 120 Teilnehmende diskutierten beim IMMO-Branchentreff in der Messe Freiburg über aktuelle regionale Immobilienthemen. Den Eröffnungsvortrag hielt Prof. Dr. Reinhard Sparwasser. Der Fachanwalt für Verwaltungsrecht und Honorarprofessor an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg erläuterte in seinem Beitrag Inhalte und Auswirkungen des neuen Baulandmobilisierungsgesetzes mit besonderem Blick auf Freiburg und der Region und stellte eine zunehmende Zersplitterung und Politisierung des Bauplanungsrechts fest. „Die Tendenz zur Rekommunalisierung des sozialen Wohnungsbaus und zur Relativierung des Eigentumsschutzes ist unverkennbar. Ohne Augenmaß droht eine aktivere kommunale Grundstückspolitik mit immer häufigerer Ausübung von Vorkaufsrechten, Grundstücksverkehr und Wohnungsbau zu lähmen“, so Prof. Dr. Sparwasser.
Im Anschluss daran waren die Teilnehmenden eingeladen, sich im „IMMO-Café“ zu verschiedenen aktuellen Themen zu informieren und auszutauschen.

FWTM-Geschäftsführerin Hanna Böhme: „Nach einem langen Lockdown und der pandemiebedingten Absage der IMMO-Messe 2021 war der IMMO-Branchentreff für die Vertreterinnen und Vertreter der Immobilienwirtschaft seit vielen Monaten der erste persönliche Austausch mit Kolleginnen und Kollegen. Hier konnten sie sich informieren, Erfahrungen teilen und miteinander aktuelle Themen erörtern.“

Unter den Teilnehmenden waren Investoren von Wohn- und Gewerbeimmobilien, Bauträger, Stadtplaner, Architekten, Makler und Mitarbeitende der Immobilienwirtschaft sowie der Baubürgermeister der Stadt Freiburg, Prof. Dr. Martin Haag, und weitere Vertreter der Stadtverwaltung Freiburg. Im Rahmen einer offenen Gesprächsrunde diskutierten sie an sechs verschiedenen Thementischen aktuelle Themen. Hier ging es um wohnpolitische Grundsätze der Stadt Freiburg, die Grundstücksvergabe und Vermarktungskriterien des Stadtteils Dietenbach, nachhaltiges Bauen, Mobilitätskonzepte und autonomes Fahren, neue Wohnformen und Flächennutzung sowie die Auswirkungen der Pandemie auf den Wohn- und Gewerbeimmobilienmarkt.

„Aufgrund der anhaltenden Negativzinsen haben sich viele Menschen während der Lockdowns intensiv damit beschäftigt, ihr Geld sicher in sogenanntes Betongold zu investieren“, so Christian Vogt, Leiter des Vermessungsamtes der Stadt Freiburg bei der Kurzpräsentation der Diskussionsergebnisse an seinem Thementisch. „Die Veranstaltung zeigt wie engagiert und lebendig die Immobilienwirtschaft in Freiburg ist“, sagt Baubürgermeister Martin Haag. „Als Stadt möchten wir gemeinsam mit Partnern einen guten Städtebau mit durchdachter Architektur entwickeln. Denn das macht Freiburg lebens- und liebenswert“. Die Veranstaltung schloss mit der Gelegenheit für den persönlichen Austausch.

Mit dem IMMO-Branchentreff ist die Messe Freiburg dem Wunsch der regionalen Immobilienwirtschaft nach einem außerplanmäßigen Netzwerk-Event nachgekommen, bevor im Februar 2022 wieder turnusmäßig die bekannten Formate IMMO-Update und IMMO-Messe stattfinden.

„Der IMMO-Branchentreff als Möglichkeit des Austauschs, um brennende Fragen der Branche zu diskutieren, war nach so langer Zeit sehr wertvoll. Das hat unter anderem der Diskussionsbedarf im Anschluss an den Vortrag zum neuen Baulandmobilisierungsgesetz gezeigt“, resümiert Stefan Gisinger, Geschäftsführer der Gisinger-Gruppe.

Das 3. Freiburger IMMO-Update, der Fachkongress für die regionale Immobilienwirtschaft, findet am 4. Februar 2022 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr in den Konferenzräumen 1-4 in der Messe Freiburg statt. Teilnehmende des IMMO-Updates haben freien Eintritt zur parallel stattfindenden Gebäude.Energie.Technik – GETEC.

Die IMMO am 5. und 6. Februar 2022 ist die 14. Auflage der führenden Immobilienmesse in Baden-Württemberg. Sie richtet sich an potenzielle Käufer_innen und Verkäufer_innen von Immobilien und ist ideale Plattform für Ausstellende und interessierte Besucher_innen. Für regionale Unternehmen aus der gesamten Immobilienbranche ist die IMMO seit Jahren der wichtigste Branchentreffpunkt in der Region und ein fester Termin.

Der IMMO-Branchentreff am Dienstag (19. Oktober 2021) fand mit Unterstützung der bpd Immobilienentwicklung GmbH, der Deutschen Immobilienakademie (DIA), der Freiburg Nördlicher Breisgau Wirtschaftsimmobilien GmbH (fwi), der Klein Immobiliengruppe, der Sparkasse Nördlicher Breisgau, Sprenker und Röder Immobilien und der Volksbank Freiburg statt.

(Presseinfo: Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH, 21.10.2021)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Regionales".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald