GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Regionales » Textmeldung

Kreis Waldshut - Rickenbach

23. Sep 2022 - 13:26 Uhr

Umbau und die teilweise Zubeseilung der Leitungseinführung zur Umspannanlage Kühmoos (Rickenbach, Kreis Waldshut) - Planunterlagen werden ab Montag, 26. September, öffentlich ausgelegt

Regierungsräsidium Freiburg

RT-Archivbild
Regierungsräsidium Freiburg

RT-Archivbild

Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) hat das Planfeststellungsverfahren für den Umbau der Leitungseinführung westlich der Umspannanlage Kühmoos sowie die Zubeseilung eines 380-kV-Stromkreises auf der bestehenden Höchstspannungsfreileitung Kühmoos-Daxlanden eingeleitet.

Die Planunterlagen für das Projekt werden von Montag, 26. September, bis einschließlich Dienstag, 25. Oktober, im Rathaus der Gemeinde Rickenbach ausgelegt. Die Auslegung soll allen Interessierten die Gelegenheit zur Einsichtnahme in die Planung geben. Die Auslegung wird auch im Mitteilungsblatt der Gemeinde Rickenbach bekannt gemacht.

Der Bekanntmachungstext sowie sämtliche Unterlagen (Pläne, Berichte und Gutachten) zu dem geplanten Vorhaben können ab dem Beginn der Auslegung am 26. September auch auf der Internetseite des Regierungspräsidiums (www.rp-freiburg.de) unter „Aktuelles“ eingesehen und heruntergeladen werden.

Die Amprion GmbH plant den Umbau der Leitungseinführung auf der westlichen Seite der Umspannanlage Kühmoos. Der geplante Umbau führt zu Änderungen an den 380-kV-Leitungen Bauleitnummer 4555 der Amprion GmbH sowie Leitungsanlagen 7510 und 7550 der TransnetBW GmbH, was auch den Mastrück- sowie Ersatzneubau beinhaltet. Zugleich soll die Bauleitnummer 4555 auf einer Strecke von ca. 1,1 Kilometer zubeseilt werden. Hierzu soll ein weiterer 380-kV-Stromkreis auf einen noch freien Platz des bestehenden Gestänges aufgelegt werden, was den Mastrück- sowie Ersatzneubau in der Bestandsachse wenige Meter vom alten Maststandort erfordert. Der Verlauf der hiervon betroffenen Leitung erstreckt sich im Genehmigungsabschnitt 8 des Gesamtprojekts „Netzverstärkung Bürstadt-Kühmoos“ von der Umspannanlage Kühmoos aus in westliche Richtung bis zum Mast 5 und verläuft damit vollständig im Gemeindegebiet der Gemeinde Rickenbach.


Weitere Beiträge von Regierungspräsidium Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Rickenbach.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Regionales".
> Suche
> Meldung schreiben

Wissenswertes


Mehr erfahren? - Roter Klick!

RegioMarktplatz: HEUTE schon gelesen?
Angebote - Tipps - Trends - Aktionen

Ihre Adressen!
Regio-Firmen: Der REGIOTRENDS-Branchenspiegel



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg


























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald