GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Regionales » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

1. bis 3. März: Gebäude.Energie.Technik (GETEC) in Freiburg - Energiewende im Gebäudesektor - Messe vereint Experten und Lösungen - Ticketshop für GETEC 2024 ist ab sofort geöffnet - "IMMO - Die Messe rund um Ihre Immobilie" läuft parallel


Vom 1. bis 3. März 2024 öffnet die Gebäude.Energie.Technik (GETEC) in Freiburg ihre Tore. Die führende Messe für energieeffizientes Planen, Bauen und Modernisieren sowie erneuerbare Energien im Südwesten versammelt erneut die Treiber einer erfolgreichen Energiewende im Gebäudesektor – vom Handwerker über den Planer bis hin zum Hersteller. Die Besucher erwartet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Praxisexperten sowie ein vielfältiges Ausstellungsangebot von rund 140 Ausstellern, das Lösungen und Produkte für die Gebäudehülle, Heiz- und Anlagentechnik sowie erneuerbare Energien, Stromspeicherung und E-Mobilität präsentiert. Zusätzlich haben Interessierte ab sofort die Möglichkeit, sich für eine Erstberatung auf dem Marktplatz Energieberatung oder die Veranstaltungsreihe „Der Holzbau ist in der Stadt“ anzumelden.

Der Gebäudesektor ist ein großer Hebel für das erfolgreiche Gelingen der Energiewende. „Über 70 Prozent der abgebauten Rohstoffe, rund 50 Prozent der Abfälle und 40 Prozent der Treibhausgasemissionen werden durch den Gebäudesektor verursacht. Unser gemeinsames Ziel sollte deshalb insbesondere der Erhalt und die energetische Ertüchtigung des Gebäudebestands und die Reduktion des Ressourcenverbrauchs sein“, so Thekla Walker, Ministerin für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg. Um die ambitionierten Klimaziele zu erreichen, muss der Ausbau der erneuerbaren Energien mit einer erheblichen Steigerung der Energieeffizienz Hand in Hand gehen. Die GETEC 2024 in Freiburg bietet die ideale Plattform für Bauherren, Handwerker, Planer und Hersteller, um sich über die Möglichkeiten und Lösungen auf dem Markt zu informieren.

Marktplatz Energieberatung: Anmeldung für die Erstberatung ab sofort möglich
Die energetische Sanierung von Immobilien steht bei vielen Eigentümern oben auf der Agenda, sei es aus Gründen des Klimaschutzes oder aus finanziellen Überlegungen. Doch bei der Umsetzung stellen sich viele Fragen, beispielsweise wenn es um Fördermöglichkeiten oder den einzelnen Schritten geht. Um Fragen zur Planung, Finanzierung und aktuellen Gesetzesänderungen zu beantworten, stehen auf dem Marktplatz Energieberatung zertifizierte und unabhängige Energieberater zur Verfügung. Ab sofort können sich Interessierte über die GETEC-Website für ein 30-minütiges Gespräch anmelden. Zudem gibt es hier ab 2024 erstmals einen „Schnellschalter“. Hier können sich Kurzentschlossene ohne vorherige Anmeldung schnelle Informationen einholen.

Rahmenprogramm und Parallelveranstaltungen: von der Solarpraxis über das Personalwesen bis hin zum Holzbau
Ob Messerundgänge, Best Practices oder Einblicke in Trends: Das Fachforum der GETEC 2024 bietet Besuchern ein thematisch vielfältiges und kostenfreies Vortragsprogramm mit praxiserfahrenen Experten rund um Heizanlagentechnik, erneuerbare Energien und Gebäudehülle an.

Ergänzt wird das breite Vortragsangebot von zahlreichen Parallelveranstaltungen, wie zum Beispiel der jährlichen Vortragsreihe „Der Holzbau ist in der Stadt“ vom Bernauer Generalunternehmen Holzbau Bruno Kaiser (Halle 1, Stand 1.2.20). So erfahren interessierte Architekten, Planer, Bauingenieure und Handwerker anhand von Praxisbeispielen, wie die Planung von Bauwerken mittels 3D-gestützter Software gelingt – vom Entwurf bis zur Abrechnung im Holzbau. Zudem bietet das PV-Netzwerk Südlicher Oberrhein mit ihrer Vortragsreihe Besuchern die Möglichkeit, ihr Wissen rund um die Photovoltaik (PV) zu vertiefen. Schwerpunkte sind dabei die Schritte hin zur Anlage sowie die Kombination aus PV und Wärmepumpe sowie Solaranlagen im Mehrfamilienhaus inklusive eines Messerundganges. Darüber hinaus wird der Fachkräftemangel im Handwerk adressiert. In der Session "Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor – Gewinne die Talente und Kunden von morgen" der Handwerkskammer Freiburg werden neue Ansätze für das Personalwesen und zur Kundengewinnung diskutiert. Weitere Parallelveranstaltungen sind der 13. Kongress Klimaneutrale Kommunen und die Immobilienmesse IMMO.

Parallelveranstaltung: IMMO – Die Messe rund um Ihre Immobilie
Mit der „IMMO – Die Messe rund um Ihre Immobilie“ veranstaltet die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) in der Halle 2 – parallel zur GETEC – die 15. Auflage der führenden Immobilienmesse in Baden-Württemberg. Kauf- und mietinteressierte Besucher treffen hier nicht nur auf Bauträger, Makler, Finanzierungsexperten, Architekten und Versicherer, sondern können sich gleichzeitig einen Überblick über das Immobilienangebot in der Region Freiburg verschaffen. Auch für Immobilieneigentümer, die mit dem Gedanken spielen, ihr Haus oder ihre Wohnung zu verkaufen, ist die IMMO eine attraktive Plattform, um Kontakte zu Immobiliensachverständigen und Maklern zu knüpfen. Ein umfangreiches Vortragsforum bietet verschiedene Vorträge zu Themen wie dem Verkauf und Erwerb eines Erbbaurechts oder Tipps und Tricks für Käufer und Verkäufer in turbulenten Zeiten. Die Vorträge finden an allen drei Messetagen statt und sind im Messeintrittspreis inkludiert. Mit der Durchführung im vergangenen Jahr wurde die IMMO erstmals in die GETEC integriert. Die Besucher können so mit nur einem Ticket zwei themenverwandte Messen besuchen. Tickets können ab sofort auf der Webseite der IMMO im Vorverkauf erworben werden.

Der Ticketshop für die GETEC 2024 ist ab sofort geöffnet: www.getec-freiburg.de.

(Presseinfo: Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH, 25.01.2024)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Regionales".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald