GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Breisgau-Hochschwarzwald - Glottertal

3. Dec 2023 - 09:24 Uhr

Vollbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Glottertal mit hohem Sachschaden - Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Bild: FFW Waldkirch
Bild: FFW Waldkirch
Der Integrierten Leitstelle Freiburg wurde am 03.12.2023, gegen
04:30 Uhr der Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Glottertal
mitgeteilt.

Der betroffene Hof befindet sich etwa 300 Meter von der L 112 / Talstraße entfernt und steht momentan in Vollbrand.
Die Feuerwehr Glottertal mit Unterstützung weiterer drei umliegender Wehren (Denzlingen/Gundelfingen/Kirchzarten) ist im Einsatz. Eine Gefahr für umliegende Gebäude besteht nicht.

In diesem Zusammenhang wurden drei Bewohner durch Rauchgas verletzt. Sie wurden in eine Klinik verbracht.

Der Sachschaden wird auf einen siebenstelligen Betrag geschätzt.

Hinweise zur Brandursache sind noch nicht bekannt. Die Polizei hat die
Ermittlungen aufgenommen.

In der Ortsdurchfahrt von Glottertal (L 112) kann es aufgrund der
Einsatzmaßnahmen zu Einschränkungen kommen.

Stand: 03.12.2023 / 05:20 Uhr

***


Drei Verletzte bei Brand in Glottertal - -Umfänglicher Einsatz für DRK-Rettungsdienst Freiburg und DRK-Ortsverein-


Glottertal (drk). Zu einem Vollbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens kam es am Sonntag, 3. Dezember 2023, gegen 4.30 Uhr in der Gemeinde Glottertal (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald).

Dabei wurden (Stand 7 Uhr) drei Personen verletzt und nach einer ersten medizinischen Versorgung vor Ort in ein umliegendes Krankenhaus vom DRK-Rettungsdienst Freiburg transportiert.

Der DRK-Rettungsdienst Freiburg war mit knapp 20 Personen in das Einsatzgeschehen eingebunden. Darin enthalten sind auch ehrenamtliche Kräfte des DRK-Ortsvereins Glottertal, die unter anderem für die Verpflegung der umfangreich im Einsatz befindlichen Personen wie Feuerwehr, THW oder Polizei, sorgte. Die Lage vor Ort wurde für den Rettungsdienst zunächst von mehreren DRK-Rettungswagen, DRK-Notarzt, Leitender Notarzt sowie dem Organisatorischen Leiter Rettungsdienst des DRK-Kreisverbandes Freiburg bewältigt.

(Stand: 07.30 Uhr)
Info: DRK-Kreisverband Freiburg, Matthias Reinbold

***

Feuerwehr-Abteilung Waldkirch: Unterstützungeinsatz Glottertal

Der Integrierten Leitstelle Freiburg wurde am Sonntag gegen 04.30 Uhr der Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Glottertal mitgeteilt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Glottertal stand das Anwesen bereits im Vollbrand. Unverzüglich wurden weitere Wehren nachalarmiert, neben Heuweiler und Gundelfingen auch die Drehleitern aus Denzlingen und Waldkirch. Die Löschmaßnahmen erfolgten mit massivem Kräfteeinsatz, auch um eine Ausbreitung des Feuers auf nahestehende Gebäude zu verhindern. Um die Abdeckung für die fehlenden Drehleitern im Gebiet Waldkirch und Denzlingen zu gewährleisten wurde die Drehleiter der Feuerwehr Teningen angefordert, welche sich in diesem Gebiet für mögliche Einsätze in Bereitschaft begab.

Die Drehleiter der Feuerwehr Waldkirch konnte zum Zeitpunkt dieser Meldung (08.30 Uhr) vom Einsatzort in Glottertal wieder abgezogen werden, wo aktuell noch umfangreiche Nachlöscharbeiten im Gang sind. Nach ersten Angaben mussten dort Personen mit dem Verdacht auf Rauchgasintoxikation in Kliniken verbracht werden, Tiere kamen demnach keine zu Schaden.

In den Tagen zuvor wurde die Abteilung Waldkirch zwei weitere Male alarmiert: Am 28.11.2023 galt es, die Feuerwehr Simonswald ebenfalls mit der Drehleiter bei einem ausgelösten Heimrauchmelderalarm zu unterstützen, der sich als Fehlalarm herausstellte. Zudem wurde sie bei einer Türöffnung in Waldkirch alarmiert, hierbei handelte es sich ebenfalls um einen Fehlalarm.

(Info: FFW Waldkirch)


Weitere Beiträge von Medienmitteilung (05)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Glottertal.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald