GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

Universitätsklinikum Freiburg bittet Blutspender um Unterstützung während der Adventszeit - Ein Geschenk, das von Herzen kommt - Weihnachtsmarkt-Gutschein für Blutspender

Universitätsklinikum Freiburg bittet Blutspender um Unterstützung während der Adventszeit.
In der Blutspendezentrale des Universitätsklinikums Freiburg herrscht weihnachtliche Stimmung.

Foto: Universitätsklinikum Freiburg
Universitätsklinikum Freiburg bittet Blutspender um Unterstützung während der Adventszeit.
In der Blutspendezentrale des Universitätsklinikums Freiburg herrscht weihnachtliche Stimmung.

Foto: Universitätsklinikum Freiburg

Weihnachtszeit ist Spendenzeit. Leider gilt das für die Blutspende oft nicht: Krankheitswellen sorgen dafür, dass der Blutvorrat am Universitätsklinikum Freiburg knapp wird. Dabei reicht eine Stunde Zeit aus, um bis zu drei Menschen zu helfen. Die Blutspendezentrale des Universitätsklinikums Freiburg bittet die Spender*innen deshalb um Unterstützung.

„Mitten im Vorweihnachtsstress denken viele Menschen leider nicht an die Blutspende“, sagt Prof. Dr. Richard Schäfer, Leitender Oberarzt des Instituts für Transfusionsmedizin und Gentherapie des Universitätsklinikums Freiburg. „Dabei geht es an Weihnachten doch eigentlich darum, für die Mitmenschen da zu sein. Die Blutspende bietet eine tolle Möglichkeit, schnell und unkompliziert etwas Gutes zu tun. Sie ist ein Geschenk, das im wahrsten Sinne des Wortes von Herzen kommt.“

Weihnachtliches Dankeschön für die Spende:
Ein ausreichendes Blutspendeaufkommen ist besonders in der Adventszeit wichtig, damit die Versorgung auch über die Feiertage zuverlässig aufrechterhalten werden kann. In Kooperation mit dem Badischen Winzerkeller versüßt die Blutspendezentrale daher bis Freitag, 22. Dezember 2023 jede Spende mit einem Glühwein- oder Punschgutschein für den Freiburger Weihnachtsmarkt.

„Bei aller Knappheit geht die Sicherheit natürlich dennoch vor“, betont Schäfer. „Menschen mit einem grippalen Infekt, also mit Schnupfen oder Halsweh, dürfen kein Blut spenden.“ Bei einem Infekt ohne Fieber darf eine Woche nach der Genesung wieder gespendet werden. Wer eine Körpertemperatur von mehr als 38,5 Grad hatte, muss vier Wochen bis zur nächsten Blutspende warten.

Generell dürfen gesunde Menschen ab 18 Jahren spenden. Die obere Altersgrenze wurde im Oktober aufgehoben. Die Ärzt*innen der Blutspendezentrale prüfen nun individuell, ob die Blutspende noch gut vertragen wird.

Wer direkt doppelt helfen möchte, kann sich bei der Blutspende auch in die Freiburger Stammzelldatei aufnehmen lassen. Für die Typisierung wird auf Wunsch während der Spende zusätzlich eine kleine Menge Blut abgenommen.

Aktuelle Informationen und Terminvereinbarung unter: www.blutspende-uniklinik.de

Öffnungszeiten der Blutspendezentrale:
- Montag und Dienstag | 8 bis 15 Uhr
- Mittwoch und Donnerstag | 12 bis 19 Uhr
- Freitag und Samstag | 8 bis 13 Uhr
Die Blutspende ist an den Feiertagen geschlossen. Ansonsten gelten die regulären Öffnungszeiten.

(Presseinfo: Universitätsklinikum Freiburg, 05.12.2023)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald