GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

23. Feb 2024 - 15:38 Uhr

26. Februar: Sanierungsarbeiten an Trinkwasserleitung in Lörracher Straße beginnen - badenovaNETZE verlegt Abschnitt für Abschnitt neue Wasserleitungen ab Wiesentalstraße in Richtung Schildacker Weg


Badenova informiert, dass die Sanierungsarbeiten an der Trinkwasserleitung in der Lörracher Straße, zwischen der Wiesentalstraße und dem Schildackerweg, am 26. Februar 2024 beginnen. Je nach Witterungsverhältnissen ist die Fertigstellung für August 2024 geplant. Im Anschluss der Trinkwassermaßnahme folgen weitere Gewerke.

Nach erfolgreichem Abschluss des Genehmigungsverfahrens startet badenovaNETZE mit der ersten Baumaßnahme in der Lörracher Straße und saniert die Trinkwasserleitung. Mit einer sogenannten Wanderbaustelle verlegt badenovaNETZE Abschnitt für Abschnitt neue Wasserleitungen ab der Wiesentalstraße in Richtung Schildacker Weg. Die Lörracher Straße ist zunächst auf Höhe des Baufeldes nur in eine Richtung befahrbar: Im ersten Bauabschnitt – an der Kreuzung Wiesentalstraße / Lörracher Straße – kann der Verkehr von der Wiesentalstraße in Richtung Basler Straße fahren. Bei den folgenden Bauabschnitten ändert sich die Richtung und der Verkehr kann von der Basler Straße in Richtung Wiesentalstraße fahren. Die Umleitung führt jeweils über die Schopfheimer Straße. Außerdem gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h. Im weiteren Verlauf der Baumaßnahme wird die Lörracher Straße auf Höhe der Schopfheimer Straße vollständig gesperrt. Allerdings ist es bis zum Beginn des Baufeldes weiterhin möglich, in die Lörracher Straße einzufahren. Eine Umleitung ist entsprechend beschildert.
Während der gesamten Baumaßnahme sind die Ein- und Ausfahrten jederzeit zugänglich. Mit der Wanderbaustelle wird das Ziel verfolgt, die Einschränkungen für die Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich zu halten.

badenovaNETZE hat alle Anwohnerinnen und Anwohner im Vorfeld informiert. Bei Fragen können sie sich direkt an die zuständigen Fachleute wenden.

Die Fertigstellung des Gewerks Wasser ist nach aktueller Planung für August 2024 vorgesehen. Im Anschluss folgen weitere Arbeiten am Abwasserkanal, die Verlegung der Fernwärmeleitungen sowie der Straßenbau durch das Garten- und Tiefbauamt (GuT). Für den weiteren Bauverlauf greifen die Planungen des entsprechenden Folgegewerks.
Badenova weist darauf hin, dass es – abhängig vom Gewerk – unterschiedliche Einschränkungen für die Bürgerinnen und Bürger geben wird. Ziel ist es, immer frühzeitig die jeweiligen Gewerke und deren Auswirkungen anzukündigen.

badenovaNETZE setzt alles daran, die Beeinträchtigungen für die betroffenen Anwohner und Anlieger so gering wie möglich zu halten und bittet um Verständnis.


Weitere Beiträge von badenova
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Freiburg.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Verbraucher / Wirtschaft".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg




















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald