GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Regionales » Textmeldung

Gesamte Regio - Regio

5. Dec 2023 - 17:43 Uhr

Nikolaus belohnt beleuchtete Radfahrende in der Regio - Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen macht mit Schokoherzen auf Bedeutung der Beleuchtung in der dunklen Jahreszeit aufmerksam

Nikolaus belohnt beleuchtete Radfahrende in der Regio.

Foto: Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen
Nikolaus belohnt beleuchtete Radfahrende in der Regio.

Foto: Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen

Auch dieses Jahr ist der Nikolaus in der Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg unterwegs und belohnt beleuchtete Radfahrende. Die beliebte Nikolausaktion macht mit Schokoherzen auf die Bedeutung der Beleuchtung gerade in der dunklen Jahreszeit aufmerksam und sorgt für ein freundliches Miteinander im Straßenverkehr.

Die Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg e. V. (AGFK-BW) begrüßt in der Woche des Nikolaustags Winterradelnde bereits zum neunten Mal mit einer süßen Belohnung. Die Nikolausaktion wird durch die zuständigen Bürgermeister:innen und Radfahrbeauftragten vor Ort durchgeführt und unterstreicht auch die Bedeutung einer angemessenen Ausstattung und Beleuchtung. Die AGFK-BW fördert damit das Radfahren als ganzjähriges und zuverlässiges Fortbewegungsmittel. Sehen und gesehen werden ist beim Radfahren, insbesondere in der dunklen Jahreszeit, wichtig für ein gutes Miteinander im Straßenverkehr und Teil einer konsequent verfolgten Vision-Zero-Strategie, die eine sichere Mobilität erreichen will.

In 50 Kommunen in Baden-Württemberg werden Entscheidungsträger:innen im Nikolauskostüm rund um den 06.12.2023 in Begleitung von kommunalen Mitarbeitenden vor Ort präsent sein. Radfahrende, die über eine angemessene Beleuchtung verfügen, werden mit einem Schokoladenherz belohnt. Ist noch Verbesserungsbedarf zu erkennen, erinnert der Nikolaus mit einer Postkarte freundlich an die Beleuchtung. Die örtlichen Fahrradläden unterstützen die Initiative und bieten Gutscheine für einen Licht-Check an.

Die Resonanz auf die diesjährige, zum neunten Mal angebotene Nikolausaktion war in den Kommunen der AGFK-BW erneut äußerst positiv. Günter Riemer, Vorstandsvorsitzender der AGFK-BW und Erster Bürgermeister der Stadt Kirchheim unter Teck, sagt: „Die Nikolaus-Aktion erfreut sich großer Beliebtheit innerhalb der AGFK-BW. Sie bringt Menschen ins Gespräch und trägt zu einer sicheren Mobilität für alle bei. In den AGFK-Kommunen fördern wir das Radfahren und Zufußgehen das ganze Jahr über. Unsere Vision ist, dass das Radfahren auch im Winter selbstverständlich und sicher ist.“

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: https://www.agfk-bw.de/news/details/mit-dem-nikolaus-unterwegs-50-agfk-kommunen-belohnen-radfahren-im-winter-4998

(Presseinfo: Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen, 05.12.2023)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Regio .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Regionales".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald