GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Emmendingen

22. Sep 2022 - 15:13 Uhr

Tag der Ausbildung im Landkreis Emmendingen – Landrat Hanno Hurth und Arbeitsamtschef Finke besuchten das Abrechnungszentrum Emmendingen

Landrat Hanno Hurth und Arbeitsamtschef Finke besuchen das Abrechnungszentrum Emmendingen - Von links: Julie Kölblin (ehemalige Azubi- und Jugendvertreterin), Laura Kern (Büro Geschäftsleitung), Tobias Dickreuter (stellvertretender Geschäftsführer), Ausbilder Jörn Drewermann, Geschäftsführer Michael Häfele, Landrat Hanno Hurth, Andreas Finke (Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Freiburg), Auszubildender Robin Ehret, Uwe Bührer (Fachbereichsleiter IT-Zentrum), Robin Derdau (Wirtschaftsförderung Landkreis Emmendingen), Mona Jenne (Ausbildungsleiterin Stadt Emmendingen), Annette Große-Ruyken (Personalleiterin Stadt Emmendingen), Shermin Palizdar (Teamleitung Personal, Abrechnungszentrum).

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
Landrat Hanno Hurth und Arbeitsamtschef Finke besuchen das Abrechnungszentrum Emmendingen - Von links: Julie Kölblin (ehemalige Azubi- und Jugendvertreterin), Laura Kern (Büro Geschäftsleitung), Tobias Dickreuter (stellvertretender Geschäftsführer), Ausbilder Jörn Drewermann, Geschäftsführer Michael Häfele, Landrat Hanno Hurth, Andreas Finke (Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Freiburg), Auszubildender Robin Ehret, Uwe Bührer (Fachbereichsleiter IT-Zentrum), Robin Derdau (Wirtschaftsförderung Landkreis Emmendingen), Mona Jenne (Ausbildungsleiterin Stadt Emmendingen), Annette Große-Ruyken (Personalleiterin Stadt Emmendingen), Shermin Palizdar (Teamleitung Personal, Abrechnungszentrum).

REGIOTRENDS-Foto: Jens Glade
Im Rahmen der Woche der Ausbildung, an der sich der Landkreis Emmendingen und die Agentur für Arbeit Freiburg seit 2004 beteiligen, besuchten heute Landrat Hanno Hurth und der Chef der Arbeitsagentur Freiburg, Andreas Finke gemeinsam den Ausbildungsbetrieb Abrechnungszentrum Emmendingen. Der fünftgrößte Arbeitgeber im Landkreis informierte die Gäste über die Geschäftsfelder sowie die Ausbildungsberufe und die Berufsbilder des Unternehmens.

„Wir freuen uns sehr über ihren Besuch und stellen ihnen unser Unternehmen gerne vor“ begrüßte Geschäftsführer Michael Häfele die Gäste. Man habe knapp 600 Mitarbeiter im seit 1942 bestehenden Unternehmen und bilde jedes Jahr bedarfsorientiert junge Menschen aus. Das Geschäftsfeld der Abrechnungsstelle ist die Leistungsabrechnung zwischen Leistungsträgern und den gesetzlichen Krankenkassen. Man bildete seit dem Jahr 200 Auszubildende aus und biete seit dem Jahr 2013 auch betriebsbegleitende Studiengänge an. Auszubildende erhalten grundsätzlich ein Übernahmeangebot, das bisher rund die Hälfte der Auszubildenden angenommen habe.
Man verfüge im Unternehmen über eine Azubi- und Jugendvertretung, die im Personalrat angesiedelt sei.
Im Unternehmen werden sowohl kaufmännische, als auch IT-Berufe ausgebildet.

Arbeitsamtschef Andreas Finke bedankte sich wie Landrat Hanno Hurth für die Einladung und bezeichnete das Abrechnungszentrum als vorbildlichen Arbeitgeber. Um dem Fachkräftemangel verstärkt zu begegnen, empfahl er den Arbeitgebern des Landkreises, die Ausbildungsbemühungen weiterhin zu verstärken.

„Selbst ausbilden bekämpft den Fachkräftemangel am effektivsten“, so Finke. Landrat Hanno Hurth erinnerte daran, dass mit 2,6 Prozent im Landkreis eine außerordentliche niedrige Jugendarbeitslosigkeit herrsche. Es seien 763 Ausbildungsstellen gemeldet worden, von denen zum 1. September noch 344 Stellen unbesetzt blieben.

Bei einer anschließenden Betriebsbesichtigung wurde den Gästen das Rechenzentrum, die Notstromversorgung und die IT-Arbeitsplätze vorgestellt.


Weitere Beiträge von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald