GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Gesamte Regio - Regio

16. Feb 2023 - 11:52 Uhr

Ab 16. April: ADAC Clubsport Rallye Sprint Cup - Serie für den Motorsport-Nachwuchs ab 15 Jahren - Einfacher Einstieg in den Rallyesport - Kein eigenes Fahrzeug nötig - Teilnahme auch als Co-Pilot möglich

Ab 16. April: ADAC Clubsport Rallye Sprint Cup - Serie für den Motorsport-Nachwuchs ab 15 Jahren.
Der ADAC Clubsport Rallye Sprint Cup soll Nachwuchssportlern zwischen 15 und 29 Jahren den Einstieg in den Rallyesport erleichtern. 

Foto: ADAC Südbayern
Ab 16. April: ADAC Clubsport Rallye Sprint Cup - Serie für den Motorsport-Nachwuchs ab 15 Jahren.
Der ADAC Clubsport Rallye Sprint Cup soll Nachwuchssportlern zwischen 15 und 29 Jahren den Einstieg in den Rallyesport erleichtern.

Foto: ADAC Südbayern

Der ADAC Clubsport Rallye Sprint Cup wird deutschlandweit in drei Regionen ausgefahren und richtet sich an Motorsportlerinnen und Motorsportler im Alter zwischen 15 und 29 Jahren – ein idealer Einstieg in den Rallyesport. Denn: ein eigenes Fahrzeug wird nicht benötigt. Für die Region Süd haben sich die fünf ADAC Regionalclubs in Baden-Württemberg und Bayern zusammengeschlossen und richten vier Veranstaltungen mit jeweils zwei Wertungsläufen aus.

Die Saison startet am 16. April mit einem Sichtungslehrgang, um anschließend 16 Teams für die Wertungsläufe zu bilden. Über das Jahr verteilt folgen vier Veranstaltungstermine in den Regionen der teilnehmenden ADAC Regionalclubs mit unterschiedlichen Charakteristiken, an denen jeweils zwei bis zu 15 Kilometer lange Wertungsläufe ausgetragen werden. Diese bieten alles, was bei nationalen und internationalen Rallyes von Fahrern und Co-Piloten gefordert wird. Gefahren wird abwechselnd mit zwei durch den ADAC zur Verfügung gestellten Citroen DS3 R1 Rallyefahrzeugen. Die vier bestplatzierten Teams jeder Region treten im Oktober beim ADAC Bundesendlauf gegeneinander an.

Teilnehmen können motorsportbegeisterte Fahrerinnen und Fahrer ab 15 Jahren bis Jahrgang 1994. Bei der erstmaligen Teilnahme muss zuvor die Fahrersichtung und der Rallye-Lehrgang absolviert werden. Für Co-Piloten ist die Teilnahme ab Jahrgang 2008 möglich. Auch hier muss bei erstmaliger Teilnahme der Rallye-Lehrgang absolviert werden. Zudem ist eine gültige DMSB C-Lizenz oder Racecard notwendig. Der Sichtungs- und Rallyelehrgang am 16. April findet in Steißlingen am Bodensee statt. Die Einschreibung ist ab sofort möglich. Alle Informationen sowie Infos zur Einschreibung gibt es unter www.motorsport-suedbayern.de/adac-clubsport-rallye-sprint-cup.

(Presseinfo: ADAC Südbaden e.V., 16.02.2023)


Weitere Beiträge von Medienservice (01)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Regio .
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald