GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » > Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Emmendingen

22. Feb 2023 - 09:11 Uhr

Rettungskräfte berichten von ruhiger Fastnacht – trotz vieler Einsätze | Über 250 Ehrenamtliche der DRK-Ortsvereine im Kreis Emmendingen im Einsatz

Bild: DRK Kreisverband Emmendingen e.V.
Bild: DRK Kreisverband Emmendingen e.V.
Die Sanitätsdienste waren bei rund 50 Fastnachtsveranstaltungen im Einsatz – vom Narrenbaum stellen, über Zunftabende bis hin zu Umzügen. Der Rettungsdienst war stark ausgelastet.

Vom Schmutzige Dunschdig bis Fastnachts-Dienstag waren über 250 ehrenamtliche Einsatzkräfte aus nahezu sämtlichen Bereitschaften der DRK-Ortsvereine im Einsatz. Insgesamt gab es über 150 Patientenkontakte und medizinische Versorgungen. In den meisten Fällen handelte es sich um kleinere Verletzungen. Nur ein kleiner Teil musste zur weiteren Versorgung an den Rettungsdienst übergeben werden. Die meisten und größten Einsätze gab es in Waldkirch, Oberwinden, Denzlingen, Reute, Emmendingen, Kenzingen und Endingen. Darüber hinaus wurden die Helfer-vor-Ort-Gruppen des DRKs zu 18 Notfalleinsätzen gerufen. Insgesamt hielt sich das Patientenaufkommen in Anbetracht der meist großen Besucherzahlen im Rahmen. Die Einsatzkräfte der DRK-Ortsvereine berichten allesamt von guter Stimmung und harmonischen Einsatzverläufen ohne besondere negative Vorkommnisse.

Anders sah es beim Rettungsdienst aus. Dieser wurde sehr beansprucht und kam an die Belastungsgrenze. Er wurde zu insgesamt 68 Einsätzen gerufen. Der Notarzt musste zehnmal ausrücken. Der Krankentransport war dreizehnmal unterwegs. Die meisten Notrufe gingen aufgrund von Schlägereien, übermäßigem Alkoholkonsum und Stürzen ein. Zwei Jugendliche mussten aufgrund von Alkoholintox behandelt werden.

(DRK Kreisverband Emmendingen e.V. | 22.02.2023)


Weitere Beiträge von Medienmitteilung (06)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.

weitere Bilder: Vergrößern? - Auf Bild klicken!


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Emmendingen.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "> Schon gelesen?".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald