GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Ettenheim

23. Feb 2023 - 13:28 Uhr

Videoanimation erweckt Kloster in Ettenheimmünster wieder zum Leben - Veranstaltungen im Bürgersaal des Rathauses Ettenheim (2. März) und in der Festhalle Ettenheimmünster (7. März)

Videoanimation erweckt Kloster in Ettenheimmünster (Bild) wieder zum Leben.

Foto: Stadt Ettenheim - Jörg Sieger
Videoanimation erweckt Kloster in Ettenheimmünster (Bild) wieder zum Leben.

Foto: Stadt Ettenheim - Jörg Sieger

Dr. Jörg Sieger und Karl-Heinz Häfele präsentieren ihre Videoanimation über das Kloster in Ettenheimmünster am 2. März im Bürgersaal des Rathauses Ettenheim und am 7. März in der Festhalle Ettenheimmünster jeweils um 19:30 Uhr. Die Videoanimation zeigt, wie das Kloster in Ettenheimmünster früher ausgesehen hat und wie sich das Klosterleben abspielte.

Schon 2013 hatten Karl-Heinz Häfele und Dr. Jörg Sieger einen ersten Versuch unternommen, die im 19. Jahrhundert abgebrochene Klosteranlage in Ettenheimmünster anhand alter Fotos und Karten zu rekonstruieren. In den Jahren 2022 und 2023 wurde das Modell auf der Grundlage des derzeitigen Forschungsstandes und entsprechend der technischen Möglichkeiten noch einmal grundlegend überarbeitet. 65.000 Einzelbilder ermöglichen es, einen halbstündigen virtuellen Rundgang durch die Klosteranlage zu unternehmen, der nicht nur das Äußere und Innere der Gebäude sowie der Klosterkirche präsentiert, sondern auch ein wenig von der Atmosphäre vermittelt, die um 1800 in Ettenheimmünster geherrscht haben mag.

Karl-Heinz Häfele, Maschinenbauingenieur am Karlsruher KIT und Dr. Jörg Sieger, Pfarrer und Historiker hatten sich beim Ettenheimer Stadtfest und der 700-Jahr-Feier 2005 wiedergefunden, nachdem sie gemeinsam ihre Schulzeit in Ettenheim verbracht hatten. Zusammen rekonstruierten Sie damals die Stadt Ettenheim am Vorabend des 30jährigen Krieges.

Während Karl-Heinz Häfele bei der Videoanimation über das Kloster Ettenheimmünster für die technische Umsetzung und die Auswertung von Vermessungsdaten und Karten zuständig war, übernahm Dr. Jörg Sieger den geschichtlichen Part und die Erstellung der Animation.

Der Film wird am Donnerstag, 2. März 2023 um 19.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Am 7. März um 19:30 Uhr wird er in der Festhalle in Ettenheimmünster zu sehen sein.


Weitere Beiträge von Presseinfo Stadt Ettenheim
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei REGIOTRENDS! Oben auf den roten Namen hinter „Weitere Beiträge von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.


QR-Code
> Weitere Meldungen aus Ettenheim.
> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte und Gemeinden".
> Suche
> Meldung schreiben



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg





















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald